Hafen von Helsinki, West Terminal 2

Helsinkis neuer Fährterminal wurde entwickelt, um den Bedürfnissen des wachsenden Seeverkehrs zwischen Helsinki und Tallinn gerecht zu werden.

Ziel dieses Großprojekts war es, Funktionalität mit hochwertiger Architektur und Design zu kombinieren, um einen modernen, hellen Knotenpunkt für Millionen von internationalen Passagieren zu schaffen.

Die Wartehalle ist ein offener, Hangar-ähnlicher Raum mit 15 Meter hohen Glaswänden, die einen herrlichen Blick auf das Meer und die anlegenden Fähren bieten. Bei 6-7 Millionen Passagieren, die jedes Jahr durch die Stadt reisen, waren Effizienz und Langlebigkeit ein wichtiges Ziel und die Spiegelung der Sonne durch die Fenster, auch vom Meer aus, schuf die Notwendigkeit von blendfreiem Design und Materialien.

Dünne Lamellen aus Thermory Benchmark Kiefer wurden gewählt, um die gebogene, schräge Decke zu vervollständigen, die in einigen Bereichen bis zu neun Meter hoch ist. Die Neigung der Decke trägt dazu bei, den Passagierverkehr zu lenken, der hohe Spiegelungsindex trägt dazu bei, die Blendung innerhalb der großen Freifläche deutlich zu reduzieren und hebt die preisgekrönte Beleuchtung perfekt hervor. Dies alles macht das Terminal zu einem modernen, atemberaubenden internationalen Knotenpunkt.

Dies ist kein Projekt, das es sich leisten kann, alle zehn Jahre erneut zu werden. Der Hafen wird voraussichtlich ein Jahrhundert dauern und die verwendeten Materialien müssen mit ihm zusammen altern können. Thermory-Produkte haben eine wunderbar einzigartige Farbentwicklung, die dafür sorgt, dass sie mit der Zeit schöner und eleganter werden.

Das erste bekannte Beispiel für thermisch behandeltes Holz stammt von den Wikingern, die Boote brauchten, die der Korrosion durch Salzwasser widerstehen konnten. Somit auch eine Hommage, die strahlende Fläche aus thermisch modifiziertem Holz in einem finnischen Fährhafen zu nutzen.

AUSZEICHNUNGEN: nominiert für das World Architecture Festival (WAF) 2017 Awards in der Kategorie Transport – Completed Buildings. Es wurde im Jahr 2017 auch mit dem Finnish Lighting Award ausgezeichnet.

Weitere Projekte

Gartnerlien I

Thermory Thermo-Kiefer Mix & Match Fassaden
NORWEGEN

Villart Micro Office

Thermory Benchmark Thermo-Fichte Gebürstete Fassaden, Thermo- Esche Terrassen und Bodenbeläge

Haben Sie eine Frage? Schicken Sie uns eine Anfrage!

Absenden