Die datenschutzrichtlinie von Thermory

Die Datenschutzrichtlinie regelt, wie die Thermory AS (im Folgenden: Thermory/wir) personenbezogene Daten verarbeitet. Die Datenschutzrichtlinie bietet einen Überblick über Folgendes:

  1. Definitionen
  2. Allgemeine Informationen und Kontaktdaten
  3. Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten
  4. Allgemeine Zwecke, Gründe und Vorgänge der Verarbeitung
  5. Andere betroffene Personen
  6. Zusammensetzung und Erhebung personenbezogener Daten
  7. Übermittlung und autorisierte Verarbeitung personenbezogener Daten
  8. Rechte der betroffenen Person und Ausübung von Rechten
  9. Speicherung und Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten
  10. Cookies und andere Webtechnologien

1. Definitionen

Unter den Definitionen finden Sie die Bedeutung der Begriffe, die in der Datenschutzrichtlinie häufig verwendet werden.

1.1 Betroffene Person/Sie bezeichnet eine natürliche Person, über die wir Informationen haben oder Informationen, mit denen eine natürliche Person identifiziert werden kann.

1.2 Nutzer bezeichnet eine Person, die ein Konto in unserem Online-Shop erstellt hat.

1.3 Kunde bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die unsere Produkte und/oder Dienstleistungen erworben oder ihren Wunsch zum Erwerb dieser geäußert hat.

1.4 Besucher bezeichnet eine Person, die die Website besucht.

1.5 Cookies sind Datendateien, die gemäß der getroffenen Auswahl auf der Website auf dem Gerät des Besuchers gespeichert werden.

1.6 Vertrag bezeichnet einen Kaufvertrag für Produkte oder einen anderen zwischen uns und dem Kunden geschlossenen Vertrag, einschl. der üblichen Geschäftsbedingungen und anderen anwendbaren Verfahren und Richtlinien.

1.7 Datenschutzrichtlinie bezeichnet diesen Text, in dem die Grundsätze von Thermory für die Verarbeitung personenbezogener Daten dargelegt sind.

1.8 Produkte bezeichnet die von Thermory angebotenen Dienstleistungen und Produkte.

1.9 Unternehmen der Thermory-Gruppe, die unter diese Datenschutzrichtlinie fallen, sind die Folgenden: Rannu Saeveski OÜ (Registercode 14401145), Auroom OÜ (Registercode 14867010), Siparila OY (Registercode 1982051-9), Thermory Deutschland GmbH (Registercode HRB 29234; Anschrift Holland-Merten-Straße 7, 06536 Südharz OT Roßla); Thermory USA LLC (Registercode 61-1673333).

1.10 Website bezeichnet in erster Linie die Website von Thermory https://thermory.com/de/ wie auch unsere Social-Media-Seiten.

Die Definitionen im Bereich personenbezogener Daten werden in der Datenschutzrichtlinie mit den in der Allgemeinen Datenschutzverordnung (2016/679) definierten Bedeutungen verwendet, sofern nicht anders angegeben.

2. Allgemeine informationen und kontaktdaten

Unter Allgemeine Informationen finden Sie Informationen darüber, wer der für die Datenverarbeitung Verantwortliche in Bezug auf Ihre persönlichen Daten ist, wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können und wann die Datenschutzrichtlinie gilt.

2.1 Über uns. Verantwortlicher für Ihre persönlichen Daten ist die Thermory AS (Registercode 10278819, Anschrift Lõõtsa 1a, 11415 Tallinn) – ein Unternehmen, das sich mit der Herstellung und dem Verkauf von thermisch modifiziertem Holz befasst. Thermory kann bei Bedarf Verarbeiter nutzen und Daten mit Unternehmen der Thermory-Gruppe teilen.

2.2 Kontaktangaben. Sie können uns in Fragen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten per E-Mail unter kontaktieren.

2.3 Über die Datenschutzrichtlinie. Die Datenschutzrichtlinie ist ein wesentlicher Bestandteil des zwischen uns und dem Kunden geschlossenen Vertrages.

2.4 Die Datenschutzrichtlinie gilt für betroffene Personen, und alle unsere Mitarbeiter und wichtigen Kooperationspartner, die Zugriff auf die in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten haben, haben sich an die in der Datenschutzrichtlinie festgelegten Rechte und Pflichten zu halten.

2.5 Wir haben das Recht, diese Datenschutzrichtlinie einseitig zu ändern. Wir werden die betroffene Person über alle wesentlichen Änderungen über die Website oder auf andere Weise informieren.

Bitte beachten Sie, dass alles, was hinter den Links auf unserer Website oder in den sozialen Medien steht, den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Dienstleister unterliegt. Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in Social-Media-Kanälen erfolgt ebenfalls gemäß den Datenschutzbestimmungen dieser Plattformen.

3. Grundsätze

Hier finden Sie die wichtigsten Grundsätze, an denen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stets orientieren.

3.1 Unser Ziel ist eine verantwortungsvolle Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der wir nachweisen können, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten den festgelegten Zwecken und den geltenden Vorschriften entspricht.

3.1 Alle unsere Vorgänge, Richtlinien, Maßnahmen und Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten basieren auf den folgenden Grundsätzen: Rechtmäßigkeit, Fairness, Transparenz, Zweckmäßigkeit, Minimierung, Genauigkeit, Speicherbeschränkung, Integrität, Vertraulichkeit und Datenschutz, und zwar standardmäßig und absichtlich.

4. Allgemeine zwecke, gründe und vorgänge der verarbeitung

Hier finden Sie Informationen zu den Zwecken und Gründen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

4.1 Unser Ziel ist es, unseren Kunden qualitativ hochwertige thermisch modifizierte Produkte und einen angenehmen Kundenservice zu bieten.
Wir verwenden folgende Gründe als Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

4.2 Zustimmung. Aufgrund einer Einwilligung verarbeiten wir personenbezogene Daten genau innerhalb der Grenzen, soweit und für die Zwecke, für die uns die betroffene Person ihre Einwilligung erteilt hat. Die Zustimmung der betroffenen Person zu uns wird frei gegeben, spezifisch, informiert und eindeutig, beispielsweise durch Aktivieren des Kontrollkästchens im Online-Shop oder auf der Website. Beispielsweise versenden wir basierend auf der Zustimmung Werbenachrichten. Die Zustimmung kann auch durch eine klare Handlung zum Ausdruck gebracht werden. So kann die betroffene Person nach eigenem Ermessen Anfragen über die Anfrageformulare auf unserer Website senden oder eine Beratung buchen. In diesem Fall verarbeiten wir ihre Daten, um ihr zu antworten und ihr Produkte anzubieten.

4.3 Vertragsabschluss und Vertragserfüllung. Bei Abschluss und zur Vertragserfüllung können wir personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  1. um vor Abschluss eines Vertrags Schritte zu unternehmen, die für den Abschluss eines Vertrags erforderlich sind oder die von der betroffenen Person verlangt werden;
  2. um den Kunden in dem Umfang zu identifizieren, der für Abschluss und Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist;
  3. um Verpflichtungen gegenüber dem Kunden in Bezug auf die Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen zu erfüllen, einschl. Produktinformationen, ggf. Lieferinformationen usw.;
  4. um mit dem Kunden zu kommunizieren, einschl. des Sendens von Informationen und Erinnerungen über die Vertragserfüllung oder über Produkte.

4.4 Gesetzliche Verpflichtung. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um einer gesetzlichen Verpflichtung in Übereinstimmung mit und im gesetzlich vorgesehenen Umfang nachzukommen.

4.5 Berechtigtes Interesse. Berechtigtes Interesse bedeutet unser Interesse daran, unser Unternehmen zu führen oder zu leiten und es uns zu ermöglichen, die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt anzubieten. Falls wir berechtigtes Interesse verwenden, haben wir Ihre Interessen zuvor bestimmt. Wir können Ihre personenbezogenen Daten aus berechtigtem Interesse zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  1. Verwaltung und Analyse einer Kundendatenbank und für Marketingaktivitäten zur Verbesserung der Verfügbarkeit, Auswahl und Qualität von Produkten, einschließlich der Verwendung einer CRM-Lösung, um das Vorstehende zu ermöglichen, sowie Abgabe der besten und persönlichsten Angebote an die betroffene Person nach deren Zustimmung;
  2. Gewährleistung einer besseren Benutzererfahrung, qualitativ hochwertigerer Dienste und des Betriebs verschiedener Kanäle; wir können Identifikatoren und personenbezogene Daten analysieren, die bei der Nutzung unserer Website, unserer Social-Media-Seiten, des Online-Shops und anderer Vertriebskanäle und Produkte erfasst werden, und Statistiken über Besucher, Benutzer und Kunden sammeln;
  3. Organisation von Kampagnen, inkl. Organisation personalisierter und zielgerichteter Kampagnen. Die Bedingungen für Kampagnen sind separat aufgeführt;
  4. Versenden von Marketingangeboten an den Kunden oder potenziellen Kunden, wenn die jeweilige Person zuvor ein ähnliches Produkt gekauft hat. In diesem Fall ist der Person immer eine einfache Möglichkeit garantiert, von der Kommunikation zurückzutreten, wir haben zudem unsere und die Interessen des Kunden berücksichtigt;
  5. Durchführung von Umfragen zur Zufriedenheit, einschl. Kundenzufriedenheit, sowie Messung der Wirksamkeit durchgeführter Marketingtätigkeiten;
  6. Durchführung von Aufzeichnungen. Wir können Nachrichten und Bestellungen aufzeichnen, die sowohl in unseren Räumlichkeiten als auch über Kommunikationsmittel (E-Mail, Telefon usw.) eingehen, sowie Informationen und andere Tätigkeiten, die wir ausgeführt haben, unter anderem Anrufe an Festnetznummern. Bei Bedarf verwenden wir diese Aufzeichnungen, um Bestellungen oder andere Aktivitäten nachzuweisen;
  7. In Zusammenhang mit Netzwerk, Informationen und Cybersicherheit, beispielsweise bei Maßnahmen zur Bekämpfung von Piraterie und zur Gewährleistung der Sicherheit der Website sowie zum Erstellen und Speichern von Sicherungskopien;
  8. Verarbeitung zu organisatorischen Zwecken, vor allem zur finanziellen Verwaltung und Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb der Gruppe zu internen Verwaltungszwecken (jedoch auch zu Prüfungen und anderen potenziellen Aufsichtsvorgängen), einschließlich zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden oder Mitarbeitern;
  9. Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, einschl. Abtretung von Ansprüchen beispielsweise an Inkassodienstleister oder Einholen von Informationen von Instituten zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit;
  10. Zum Schutz unserer Gesundheit und unseres Eigentums sowie der Gesundheit und des Eigentums unserer Mitarbeiter und Kunden können wir beispielsweise Kameras verwenden, die auch Ton aufnehmen, um die Sicherheit auf unserem Territorium zu gewährleisten.

4.6  Neuer Zweck. Wenn personenbezogene Daten für einen anderen neuen Zweck als den, für den die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, verarbeitet werden oder nicht auf der Zustimmung der betroffenen Person beruhen, prüfen wir sorgfältig die Zulässigkeit einer solchen neuen Verarbeitung. Um festzustellen, ob die Verarbeitung für einen neuen Zweck mit dem Zweck vereinbar ist, für den die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben werden, berücksichtigen wir unter anderem:

  1. jegliche Verbindung zwischen den Zwecken, für die die personenbezogenen Daten erhoben werden, und den Zwecken der beabsichtigten Weiterverarbeitung;
  2. den Kontext, in dem die personenbezogenen Daten erhoben werden, insbesondere in Bezug auf die Beziehung zwischen der betroffenen Person und uns;
  3. die Art der personenbezogenen Daten, insbesondere, ob bestimmte Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden oder ob personenbezogene Daten im Zusammenhang mit strafrechtlichen Verurteilungen und Straftaten verarbeitet werden;
  4. die möglichen Folgen der beabsichtigten Weiterverarbeitung für betroffene Personen;
  5. das Vorhandensein geeigneter Schutzmaßnahmen, einschließlich Verschlüsselung oder Pseudonymisierung.

5. Andere betroffene personen

Hier finden Sie genauere Informationen zur Verarbeitung der Daten von Kooperationspartnern, Vertretern von Kunden, die juristische Personen sind, und Bewerbern.

5.1 Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kooperationspartner, Vertreter unserer Kunden, die juristische Personen sind, und Bewerber, und die oben genannten Personen haben die gleichen Rechte wie in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehen.

5.2 Die Zwecke und Gründe für die Verarbeitung und Information über die erhobenen personenbezogenen Daten erstrecken sich auf die vorgenannten Personen in dem dem jeweiligen Verhältnis angemessenen Umfang.

5.3 Lesen Sie hier mehr über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eines Bewerbers.

6. Zusammensetzung und erhebung personenbezogener daten

Hier finden Sie Informationen darüber, wessen personenbezogene Daten und welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir personenbezogene Daten erheben.

6.1 Wir erheben folgende Arten personenbezogener Daten:

  1. Personenbezogene Daten, die uns von der betroffenen Person mitgeteilt wurden (z. B. Daten, die zum Zweck der Bestellung von Produkten übermittelt wurden – Name, Kontaktdaten, E-Mail-Adresse, Produktinformationen);
  2. Personenbezogene Daten, die sich aus der Standardkommunikation zwischen uns und der betroffenen Person ergeben (z. B. Korrespondenz in Bezug auf die Produkte);
  3. Personenbezogene Daten, die sich aus dem Verbrauch von Produkten und Dienstleistungen ergeben (z. B. bei Nutzung des Online-Shops von Thermory);
  4. Personenbezogene Daten, die sich aus dem Besuch und der Nutzung der Website ergeben;
  5. Vom Benutzer an uns übermittelte Daten und Daten des Benutzers zur Nutzung der Website, einschl. Daten in Bezug auf das Konto und Daten in Bezug auf Einkäufe;
  6. Von Dritten erhaltene personenbezogene Daten;
  7. Von uns generierte und kombinierte personenbezogene Daten (z. B. Korrespondenz im Rahmen einer Kundenbeziehung oder einer Liste der Bestellhistorie).

6.2 Thermory verarbeitet im Allgemeinen die Daten folgender betroffener Personen: Kunden (natürliche Personen), Vertreter von Kunden und Kooperationspartner, die natürliche Personen sind, unsere Mitarbeiter, (potenzielle) Kunden, Website-Besucher und Benutzer.

6.3 Wir erfassen/dürfen erfassen insbesondere unter anderem die folgenden personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den Produkten und der Website: Name, Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Adresse/Sitz, Geschäftssitz, Tätigkeitsbereich des Kunden/der betroffenen Person, Vertreter, Ansprechpartner, Bankkontonummer, Zahlungs-/Rechnungsinformationen, Informationen zur Nutzung unserer Systeme (Website, Online-Shop), Daten zum Interesse an Produkten und deren Verwendung, Daten zur Vertragserfüllung und andere Daten bezüglich des Angebots/Verbrauchs von Produkten und unserer Aktivitäten.

6.4 Thermory sammelt nicht wissentlich die Daten von Kindern.

7. Übermittlung und autorisierte verarbeitung personenbezogener daten

Hier finden Sie Informationen zur Übermittlung und autorisierten Verarbeitung personenbezogener Daten.

7.1 Wir arbeiten mit Personen zusammen, an die wir Daten, einschließlich personenbezogener Daten, über die betroffenen Personen im Rahmen und zum Zweck der Zusammenarbeit übermitteln können. Bei der Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte (in der Regel unsere Kooperationspartner) halten wir uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen.

7.2 Zu diesen Dritten können unter anderem Personen derselben Gruppe wie wir, Händler unserer Produkte, Logistikunternehmen, Lieferpartner, Factoring-Anbieter, Werbe- und Marketingpartner, Zahlungsdienstleister, Unternehmen für Kundenzufriedenheitsumfragen und Inkassodienstleister gehören, weiter Berater, Kreditregister, IKT-Partner, d. h. Dienstleister für verschiedene technische Dienstleistungen, sofern:

  1. der jeweilige Zweck und die Verarbeitung rechtmäßig sind;
  2. personenbezogene Daten gemäß den Anweisungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen und auf der Grundlage eines gültigen Vertrags verarbeitet werden.

7.3 In anderen Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, sofern wir Ihre Zustimmung, eine gesetzliche Verpflichtung oder eine Ausnahme für den Fall haben, dass die Übermittlung zum Schutz Ihrer vitalen Interessen erforderlich ist.

7.4 In der Regel übermitteln wir keine personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Wenn wir personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen, tun wir dies in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Datenschutzbestimmungen, z. B. wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass im jeweiligen Land ein angemessenes Schutzniveau besteht, oder – wenn eine derartige Entscheidung nicht vorliegt – wir geeignete Schutzmaßnahmen getroffen haben (z. B. verbindliche konzerninterne Regeln oder übliche Datenschutzklauseln).

8. Rechte der betroffenen person und ausübung von rechten

Ihre persönlichen Daten gehören Ihnen. Hier finden Sie Informationen zu Ihren Rechten und zum Schutz Ihrer persönlichen Daten.

8.1 Einwilligungsrechte:

  1. Die betroffene Person hat das Recht, uns jederzeit über ihre Absicht zu informieren, ihre Zustimmung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vorherigen Bearbeitung.
  2. Sie können Ihre Einwilligungsrechte ausüben, indem Sie sich beispielsweise von Nachrichten in der Fußzeile der jeweiligen E-Mail abmelden oder uns unter der Adresse kontaktieren.

8.2 Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten hat die betroffene Person folgende Rechte, sofern die in der DSGVO festgelegten Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Recht auf Auskunft d. h. die betroffene Person hat das Recht, Informationen über die über sie erhobenen personenbezogenen Daten zu erhalten.
  2. Recht auf Zugang zu Daten, zu dem unter anderem das Recht der betroffenen Person auf eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten gehört.
  3. Recht auf Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten. Die betroffene Person kann falsche Daten korrigieren, indem sie uns über die oben angegebenen Kontaktdaten kontaktiert. Der Benutzer hat eventuell die Möglichkeit erhalten, bestimmte Daten über sein Konto zu korrigieren (falls aktiviert).
  4. Recht auf Löschung, d. h. in bestimmten Fällen hat die betroffene Person das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu erwirken, beispielsweise wenn die Daten ausschließlich auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden.
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten. Dieses Recht entsteht unter anderem, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten gesetzlich nicht zulässig ist oder vorübergehend, wenn die betroffene Person die Richtigkeit personenbezogener Daten bestreitet.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h. unter bestimmten Umständen erwirbt die betroffene Person das Recht, ihre Daten in einem maschinenlesbaren Format zu empfangen oder die Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen in einem maschinenlesbaren Format zu verlangen.
  7. Recht auf Beurteilung durch eine Aufsichtsbehörde, ob die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person rechtmäßig ist.
  8. Anspruch auf Schadensersatz, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten der betroffenen Person Schaden zugefügt hat.

8.3 Ausübung von Rechten. Im Falle einer Frage, Anfrage oder Beschwerde bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten hat die betroffene Person das Recht, uns unter Verwendung der in Abschnitt 2 angegebenen Kontaktdaten zu kontaktieren.

8.4  Einreichen von Beschwerden:

  1. Die betroffene Person hat das Recht, ihre Beschwerde bei uns, dem Datenschutzbeauftragten von Sachsen-Anhalt (LfDI LSA) oder einem Gericht einzureichen.
  2. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen von Sachsen-Anhalt (LfDI LSA) finden Sie auf der Website des LfDI LSA – Internetadresse https://datenschutz.sachsen-anhalt.de.

9. Speicherung und sicherheit der verarbeitung personenbezogener daten

Hier finden Sie eine Beschreibung, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen und wie lange wir personenbezogene Daten speichern.

9.1 Speicherung. Wir speichern personenbezogene Daten nur für den für die Verarbeitung erforderlichen Zeitraum. In der Regel für die Dauer der Vertragslaufzeit + drei Jahre zum Schutz vor etwaigen Ansprüchen. Personenbezogene Daten, deren Speicherdauer abgelaufen ist, werden vernichtet. Nur in den Fällen, in denen eine weitere Vorhaltung für Geschäftszwecke erforderlich ist und eine Anonymisierung die Brauchbarkeit der Daten noch ermögliche kann, werden diese anonymisiert vorgehalten. In allen anderen Fällen findet eine Vernichtung statt. Bei der Speicherung personenbezogener Daten halten wir uns an den Verarbeitungszweck, Verjährungsfristen für potenzielle Ansprüche bei Einreichung von Ansprüchen und gesetzlich vorgesehene Speicherfristen.

9.2 Sicherheitsmaßnahmen. Wir haben Richtlinien und Verfahrensregeln festgelegt, wie die Sicherheit personenbezogener Daten durch organisatorische und technische Maßnahmen gewährleistet werden kann. Unter anderem tun wir Folgendes, um Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten:

  1. Wir gewähren unseren Mitarbeitern nur dann Zugang zu personenbezogenen Daten, wenn dies zur Erfüllung ihrer Pflichten erforderlich ist und die entsprechende Erlaubnis beantragt und Rechte erteilt wurden.
  2. Ein Verarbeiter darf die ihm übermittelten personenbezogenen Daten nur zu dem Zweck und in dem Umfang verarbeiten, der für die Erbringung der im Vertrag festgelegten Dienstleistungen erforderlich ist.
  3. Wir verwenden Softwarelösungen, die dazu beitragen, ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem Marktstandard entspricht.

9.3 Im Falle eines Vorfalls mit personenbezogenen Daten bemühen wir uns, die Folgen zu mindern und die relevanten Risiken in Zukunft zu mindern.

10. Cookies und andere webtechnologien

Hier finden Sie Informationen darüber, welche Cookies oder andere Technologien wir verwenden und wo detailliertere Informationen zur jeweiligen Verarbeitung zu finden sind.

10.1 Wir können Daten über die Besucher und Benutzer der Website und anderer Dienste der Informationsgesellschaft (z. B. Online-Shop) sowie über die Kunden mithilfe von Cookies sammeln (d. h. kleine Fragmente von Informationen, die über den Browser des Besuchers auf der Festplatte des Computers oder eines anderen Geräts des Besuchers gespeichert sind) oder mithilfe anderer ähnlicher Technologien und wir verarbeiten derartige Daten (z. B. IP-Adresse, Geräteinformationen, Standortinformationen).

10.2 Wir verwenden die gesammelten Daten, um den Verbrauch von Produkten und Dienstleistungen gemäß den Gewohnheiten der betroffenen Person zu ermöglichen, um die beste Qualität von Produkten und Dienstleistungen sicherzustellen, um den Besucher, Benutzer und Kunden über den Inhalt zu informieren und Empfehlungen zu geben, um Werbung relevanter und unsere Marketingbemühungen effektiver zu gestalten, um das Anmelden und den Schutz von Daten zu vereinfachen. Gesammelte Daten werden auch verwendet, um betroffene Personen zu zählen und ihre Nutzungsgewohnheiten aufzuzeichnen.

10.3 Wir verwenden Sitzungs- und dauerhafte Cookies. Sitzungscookies werden nach jedem Besuch automatisch gelöscht, während dauerhafte Cookies beibehalten werden, wenn die Website wiederholt genutzt wird.

10.4 Unsere Website kann Cookies von Drittanbietern enthalten, für die unsere Kooperationspartner die Verantwortlichen sind.

10.5 Wir verwenden die folgenden Arten von Cookies:

10.5.1 Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Website zu nutzen – um auf der Seite zu navigieren und ihre Funktionen zu nutzen – und notwendige Cookies ermöglichen die Anmeldung auf der Website, Warenkorbfunktionen, die Unterscheidung zwischen Bots und Personen und die Gewährleistung anderer Sicherheitsfunktionen. Ohne diese Cookies kann die Website nicht ordnungsgemäß funktionieren und die Bereitstellung von Diensten kann behindert werden. Da für den Betrieb der Website und die Bereitstellung der Produkte von Thermory erforderliche Cookies unentbehrlich sind, sind diese Cookies stets aktiviert.

10.5.2 Einstellungscookies – Diese Cookies speichern die Auswahl der betroffenen Person (wie Schriftgröße, andere Funktionen zur Anzeige personalisierter Websites) und Attribute (wie Benutzername, Sprache oder Land des Standorts des Benutzers), um eine personalisiertere und bequemere Nutzung der Website zu bieten. Einstellungscookies sind zwar von den notwendigen Cookies getrennt, jedoch für die Benutzer erforderlich, um sicherzustellen, dass eine geeignete personalisierte Lösung angezeigt wird. Die gespeicherten Daten hängen von dem jeweiligen Cookie ab. Im Allgemeinen sammeln wir technische Daten über das Gerät und speichern die von der betroffenen Person getroffene Auswahl (z. B. Schriftgröße, andere bearbeitbare Eigenschaften der Website) und deren Attribute (z. B. Benutzername, Sprache, Standortland).
10.5.3      Funktionale/Statistik-/Analyse-Cookies sind Cookies, die Informationen darüber sammeln, wie betroffene Personen die Website nutzen, z. B. welche Unterseiten am häufigsten besucht werden und welche Fehlermeldungen aufgetreten sind. Diese Cookies sammeln im Allgemeinen keine Informationen, über die eine Person identifiziert werden kann. Sie werden verwendet, um den Betrieb der Website und die Produktangebote zu verbessern.

10.5.4 Cookies für Marketing und personalisierte Analysen sind solche Cookies, die zur Optimierung von Marketingaktivitäten und/oder zur Anzeige personalisierter Werbung verwendet werden. Bei diesen Cookies kann es sich um solche von Drittanbietern handeln.

10.6 In Bezug auf Cookies stimmen die Besucher ihrer Verwendung auf der Website oder im Webbrowser zu. Die Verarbeitung erfolgt grundsätzlich nach Zustimmung. Die meisten Webbrowser erlauben Cookies. Ohne Cookies stehen dem Besucher möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung. Das Aktivieren oder Deaktivieren von Cookies und ähnlichen Technologien liegt in der Entscheidung des Besuchers mittels der Einstellungen seines eigenen Webbrowsers und der Cookie-Lösung auf unserer Website. Die betroffene Person kann Cookies nach Typ aktivieren und deaktivieren (ausgenommen erforderliche Cookies, die automatisch aktiviert werden).

10.7 Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung anderer ähnlicher Technologien finden Sie auf unserer Website über die jeweilige Cookie-Lösung.

 

 Neueste Änderungen und Inkrafttreten der Datenschutzrichtlinie:
Veröffentlichung Inkrafttreten Entscheidende Änderungen
30.03.2021 30.03.2021