Optionen für die Bodenbedeckung

Bei der Überlegung, wie Sie ihren neuen Boden gestalten, gibt es viel mehr Möglichkeiten als nur, zwischen einer einfachen senkrechten oder waagerechten Ausgestaltung zu entscheiden. Tatsächlich finden Sie mit ein bisschen Nachschlagen und Fantasie endlose Designvariationen, die Sie ausprobieren können, manche einfach, andere komplexer.

Hier stellen wir einige Standardmöglichkeiten vor, daneben einige kompliziertere, interessante Designs. Möchten Sie eine davon ausprobieren oder lieber Ihr eigenes Konzept realisieren? In jedem Fall hoffen wir, dass dies Sie inspiriert, eine Lösung für Ihren Boden zu finden, die Ihren Stil ausdrückt und Ihren Außenbereich im vollen Glanz erstrahlen lässt.

PARKETT

Was gut ist, bleibt in Mode. Es ist leicht zu erkennen, warum diese klassische Variante nach wie bei Wohnungsbesitzern so beliebt ist. Ein einfaches und elegantes, sich wiederholendes Muster: Eine Umgebung, wo Parkett unpassend aussehen würde, ist kaum vorstellbar.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Leicht

FASS

Ein einfaches, aber dennoch attraktives Muster der Bodenbedeckung, mit kurzen horizontalen Linien, die durch lange waagerechte Dielen getrennt sind. Wenn Sie etwas Stilvolles suchen, aber nicht zu extravagant, dann wäre dieses Muster etwas für Sie.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Leicht

WECHSELNDE GRÖßEN

Möchten Sie etwas Ausgefalleneres? Schauen Sie sich diese Muster an, wo Holzteile unterschiedlicher Größe nebeneinander verlegt wurden. Es gibt viele verschiedene Kombinationen, regelmäßige und unregelmäßige, mit denen Sie experimentieren und Ihre eigene spektakuläre Oberfläche kreieren können.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Leicht

45-GRAD-DIAGONAL

Ein einfaches, aber wirkungsvolles Design für Menschen, die simple senkrechte oder waagrechte Dielen langweilig finden, aber auch nicht zu stark aus dem Rahmen fallen wollen. Sind Sie das? Dann freuen Sie sich, dass es einen dritten Weg gibt, womit Sie persönliche Akzente in Ihren Böden verwirklichen können.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Leicht

KORBFLECHTMUSTER

Sie können einen attraktiven Boden mit viel Charme besitzen, ohne deshalb gleich über die Stränge zu schlagen. Bei diesem bekannten Muster verwendet man diagonal verlegte Leisten: Ein Boden mit sauberen Linien und einer gewissen Zurückhaltung, der überall gut aussieht.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Mittel

MUSTER IN V-FORM

Dieses Muster in V-Form ist ein wenig aufwändiger als das einfache, oben gezeigte 45-Grad-Muster. Leisten in verschiedenen Winkeln schaffen Symmetrie und sehen interessant aus. Wenn Sie einen minimalistischen und dennoch Charme ausstrahlenden Boden suchen, könnte Ihnen dieses Muster gefallen.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Mittel

DOPPELTER BILDERRAHMEN

Die doppelten Randleisten in diesem Design lenken die Aufmerksamkeit auf die Holzteile im Inneren. Die Verbindung diagonaler und achteckiger Linien sorgt für ein starkes Erscheinungsbild, und das ansonsten einfache Muster sticht ins Auge.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Mittel

DIAGONAL MIT BILDERRAHMEN

Ähnlich wie das Design oben mit dem Doppelrahmen verwendet dieses Muster einen Rahmen und ist dadurch komplexer und attraktiver. Wenn Sie bei Ihrem Boden diagonale Linien mit sauberen Kanten verbinden wollen, könnte dies die Antwort sein.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Mittel

DIAGONAL MIT MASSIVER MITTE

Wenn Sie einen Boden mit diagonalen Linien mögen, aber das Muster nicht zu monoton werden soll, dann können Sie das Muster mit senkrechten Leisten aufbrechen. Die Winkel zu den diagonalen Leisten auf beiden Seiten sind spiegelähnlich angeordnet.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Mittel

DIAMANT

Dieses ist ein eher einfaches Muster, fällt aber dennoch auf und ist eine Zierde für jeden Boden. Sie haben hier die Wahl zwischen einem zentralen Diamanten, der sich über den Boden ausbreitet, oder einem sich wiederholenden Muster mit vielen Diamanten.

Schwierigkeitsgrad beim Einbau: Mittel