Unser Fußabdruck

KLEINERER ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK

Holz ist eine erneuerbare, natürliche Ressource, und wenn wir es als Baumaterial verwenden, versuchen wir, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern und zu einer umweltfreundlichen Lebensweise beizutragen.

Wir kümmern uns um die Umwelt und behandeln die Natur mit tiefem Respekt. Unser Holz wird beschafft, ohne Regenwälder (oder andere Arten von Wäldern) zu zerstören. Unser Handeln ist in der gesamten Kette, von der Beschaffung über die Verarbeitung bis hin zur Verlegung nachhaltig, um sicherzustellen, dass wir in Zeiten der globalen Klimakrise Lösungen schaffen und nicht neue Probleme.

Ist Holz eine Lösung im Kampf gegen den Klimawandel?

Wir sind davon überzeugt. Ein Drittel der Treibhausgasemissionen und 40 % des weltweiten Energieverbrauchs sind auf den Bausektor zurückzuführen. Beton und Stahl, die im Bausektor weit verbreitet sind, sind energieintensive, nicht erneuerbare Materialien. Holz hingegen ist eine erneuerbare natürliche Ressource, die einen kleineren Fußabdruck hinterlässt, wieder verwertbar ist und keinen gefährlichen Abfall erzeugt. Der Kohlenstoff-Fußabdruck eines Produkts wird durch die Bewertung seines Lebenszyklus ermittelt. Auch Thermory setzt sich in diesem Bereich ein. Es gibt weltweit zahlreiche Forschungsarbeiten, die den Kohlenstoff-Fußabdruck von Holzgebäuden mit dem von Stahlbetonkonstruktionen gleicher Größe und Eigenschaften vergleichen. Alle Forschungsergebnisse sprechen für Holz.

  • Holz wächst natürlich und ist erneuerbar.
  • Bei der Herstellung von Holzprodukten entsteht kein Abfall, da das gesamte Material am Ende verwendet wird.
  • Holz hat einen kleineren ökologischen Fußabdruck als Beton und Stahl, für deren Herstellung auch 3-4-mal mehr Wasser und fast 2-mal mehr fossile Brennstoffe benötigt werden.
  • Während es wächst, bindet Holz Kohlenstoff und gibt ihn nicht wieder ab. So ist z. B. der Bau eines 20.000 qm großen Gebäudes aus Holz anstelle eines anderen Materials vergleichbar mit 996 weniger Autos, die im Laufe eines Jahres auf den Straßen fahren.

Wir beschaffen das beste Qualitätsholz aus der ganzen Welt

Unser globales Beschaffungsmodell hängt nicht von der Bequemlichkeit ab. Es ist eine Wissenschaft. Durch die Beschaffung an verschiedenen Standorten weltweit können wir sicherstellen, dass wir keine Grenzen für verantwortungsbewusste Ausbeutepraktiken setzen müssen und jeden Wald gesund und gedeihend erhalten.

Wir glauben an die Erhaltung der natürlichen Ressourcen und wissen, wie sich verschiedene Wälder und Umgebungen erneuern. Wir bestehen auf strengen Qualitätsanforderungen, und die Haltbarkeit unserer Produkte wurde getestet.

BESCHAFFUNG

Das von uns verwendete Holz wird einer sorgfältigen Prüfung unterzogen und stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Wir missbrauchen das Privileg von Naturholz nicht (in keinem Fall aus Regenwäldern) und achten vor allem auf Qualität und Verantwortung.

QUALITÄT

Unsere Partner wissen, dass unsere Standards hoch sind. Unser Holz wird sorgfältig geprüft, getestet, geschnitten, bearbeitet und behandelt, bevor es in den Verkauf kommt. Unsere Kunden merken den Unterschied.

AUDIT UND PRÜFUNG

Unsere Verfahren, Standards und Nachhaltigkeit wurden durch Dritte geprüft (Umweltzeichen Nordischer Schwan, PEFC, FSC, Holzverordnung der Europäischen Union). Unsere Produkte werden konsequent mittels der Testergebnisse von Drittanbietern getestet.

Treibstoffsparender Versand ist unsere Vertriebslösung

Wussten Sie, dass der Wassertransport doppelt so kraftstoffeffizient ist wie Güterzüge und fast zehnmal so effizient wie ein 18-Rad-Lkw? Wassertransport stellt die kraftstoffeffizienteste Beförderungsmethode dar. Unser ganzes Holz wird in unseren exklusiven Kammern in Estland behandelt und dann auf Wasser befördert.

Unser thermischer Behandlungsprozess ist völlig natürlich und verwendet nur Dampf und Wärme

Wir behandeln fachkundig jedes einzelne Brett, das wir verkaufen und unser Behandlungsprozess ist der Kern unserer nachhaltigen Verpflichtung.

Wir veredeln unser Holz nur mit Wärme, Dampf und der fachmännischen Kontrolle unserer Forscher. Wir verwenden keine aggressiven Chemikalien oder Kunststoffe.

MEHR ÜBER DIE THERMISCHE BEHANDLUNG ERFAHREN

Eine nachhaltige Alternative zu tropischem Hartholz.

Wäre es nicht schön, wenn Sie ein Produkt hätten, das wie tropisches Hartholz funktioniert, aber ohne die Schuld einer Regenwaldvernichtung oder mit einer Produktmontage ohne Albträume?

Auch wir sind der gleichen Meinung. Deshalb haben wir zur Lösung beigetragen. Unsere Produkte aus weißer Esche bieten die gleiche (wir wagen es sogar zu sagen, eine bessere) Haltbarkeit und prächtige, satte Farben, die bei vielen tropischen Harthölzern so unwiderstehlich sind. Im Gegensatz zu tropischen Hölzern ist unsere thermisch behandelte weiße Esche umweltfreundlich, einfach anzubringen, ungiftig und für mehr als 25 Jahre garantiert fäulnisbeständig.

MEHR AUS DEM BLOG LESEN

thermory cladding decking

Werfen Sie kein nutzbares Holz mehr weg.

Unser Prozess stellt sicher, dass jedes Brett gerade, glatt, schön und gebrauchsfertig ist. Aber das ist noch nicht alles. Unsere innovativen Montagelösungen, wie z. B. die JEM-Verbindungen, reduzieren drastisch jede Art von Verschwendung beim Verlegen. Das bedeutet, dass jedes Brett, das Sie kaufen, von höchster Qualität und gebrauchsfertig ist, und da die Verbindungen nicht auf Trägerbalken ruhen müssen, werden Sie nach Abschluss Ihres Projekts sehr wenig davon wegwerfen. Denn unser Holz ist viel zu gut, um es zu verschwenden.

Haben Sie eine Frage oder eine Idee? Kontaktieren Sie uns.

ANFRAGE ABSENDEN