Thermory AS – Exporteur des Jahres 2018

Thermory AS wurde als „Exporteur des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde am 4. Oktober während des Gala-Abends der Estonian Entrepreneurship Awards verliehen.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1997 gegründet und wird derzeit noch zu 100 % aus Estland aus finanziert. Heute produziert und exportiert das Unternehmen thermisch behandelte Holzprodukte in 50 Länder der ganzen Welt. Die größten Märkte sind Finnland, USA und Deutschland. Zu den am weitesten entfernten Zielen gehören unter anderem Neuseeland, Japan, Chile und die Südafrikanische Republik. Der Vertrieb in den USA und Kanada wird von der Tochtergesellschaft Thermory USA geleitet

Der konsolidierte Umsatz von Thermory betrug im Jahr 2017 33,7 Millionen Euro, wovon der größte Teil auf thermisch behandelte Terrassendielen und Verkleidungen entfällt. Die Thermory-Gruppe beschäftigt 280 Mitarbeiter. Alle Thermory-Produkte werden in einem 10 ha großen Produktionszentrum im Kreis Harju, Estland, hergestellt.

Die thermische Behandlung verbessert die Haltbarkeit von Holz erheblich und der Prozess ist chemikalienfrei und wird mit einer Kombination von Wärme und Dampf durchgeführt. Die Thermik verwendet nur Rohstoffe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die chemikalienfreie thermische Veränderung des Holzes trägt der Umwelt, der Natur und der Optimierung der Holzeigenschaften bei.

Die hohen Zahlen bei Export, Umsatz und Gewinn sind das Ergebnis der harten Arbeit und Zusammenarbeit engagierter Teams in der Produktion und den Kunden-/Partnerbeziehungen der ganzen Welt.

Im Namen von Thermory AS möchten wir uns bei Ihnen bedanken und gratulieren dem wunderbaren Thermory-Team, unseren Partnern und Kunden  weltweit. Vielen Dank!

Unser herzlicher Glückwunsch auch an alle anderen Unternehmen, die für den Estonian Entrepreneurship Award nominiert wurden!
Mehr über den Wettbewerb und Kategoriesieger erfahren Sie unter: www.eas.ee/ettevotluseauhind/en